Betriebssysteme, Dedizierte Server, VPS

Die Linux-Distribution für deinen Server – AlmaLinux

Mit dem Ableben der auf RHEL basierenden Linux-Distribution CentOS, tritt nun AlmaLinux ins Rampenlicht. „Von der Community für die Community“ ist der Leitspruch dieses engagierten Software-Projekts. Und dieser Geist wird durch fortwährendes Sponsoring seitens CloudLinux Inc gefördert und am Leben gehalten. Im weiteren Verlauf dieses Posts werden wir euch mehr Details zur Linux-Distribution AlmaLinux präsentieren.

Kurzum: Was ist Linux?

Als Linux bezeichnet man in der Regel Open-Source, unixähnliche Betriebssysteme die auf der GNU-Software basieren. Linux-Distributionen sind vielfältig und werden umfassend eingesetzt. Sowohl private als auch gewerbliche Nutzer genießen seit Jahrzehnten die Vorzüge von Linux-Distributionen. Mit etlichen Varianten wie z.B. CentOS, Ubuntu, Debian, openSUSE u.v.m. wurden ikonische Grundbausteine für die Linux-Community gelegt und seither verwendet. Auch neue Linux-Distributionen werden fortlaufend entwickelt und verbessert.

AlmaLinux – der Ableger von CentOS

Nach der Bekanntmachung von RedHat, dass CentOS als RHEL-Ableger nicht weiterentwickelt wird und stattdessen CentOS Stream diese Rolle übernimmt, wurde das Projekt AlmaLinux gestartet. AlmaLinux OS ist wie CentOS (prä-stream) 1:1 binärkompatibel mit RHEL. Dadurch ist ein Wechsel von CentOS zu AlmaLinux unkompliziert und schnell. Zudem ist AlmaLinux eine Enterprise Linux-Distribution und kann somit als robuste Plattform für unternehmerische Zwecke dienen. Zum Einsatz kommt AlmaLinux um sichere und anwendungsoptimierte Betriebs-Architekturen zu erstellen. Mietet euch jetzt einen Server mit der Linux-Distribution AlmaLinux auf webtropia.com!

Eine starke Community

Alles rundum AlmaLinux wird mit einer enthusiastischen und freundlichen Community bereichert. Dieser positive Aspekt wird in den kommenden Jahren ein maßgeblicher Faktor für die Weiterentwicklung von AlmaLinux sein. Verbesserungen und Änderungen werden gemeinschaftlich verfolgt und so schnell wie möglich umgesetzt. Dadurch, dass Verbesserungsdrang und Nützlichkeit für User parallel einhergehen, sorgen Update-Cycles für die gewünschten Resultate. Auch bei einem Wechsel von CentOS (oder einer beliebigen Linux-Distribution) steht das umfangreiche Wissen der User in Form von Dokumentationen zur Verfügung. Sollte man in Erwägung ziehen, AlmaLinux als nächstes OS zu wählen, hat man einen unkomplizierten Pfad zum Wechsel. Ihr könnt bei all unseren dedizierten Servern sowie unseren Cloud VPS und VDS-Produkten nun auch AlmaLinux kostenlos installieren oder zu eurem neuen Server mit bestellen. Weitere Informationen findet ihr auf unserer Software-Seite.

Euer Team von webtropia.com

Previous Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.