Admintools, Allgemein, Dedizierte Server

Beta-Phase – automatisches Backup- and Restore-System

Guten Tag,

wir freuen uns, ab sofort eine öffentliche Beta-Phase eines neuen Features für eure Dedicated Server zu starten – ein automatisches Backup- und Restore-System.

Mit wenig Einrichtungsarbeit auf eurem Server können damit Backups sicher und komfortabel verwaltet werden. Zugrunde liegt dem System Amanda Network Backup, einer auch im Enterprise-Umfeld bewährten, professionellen Backup-Lösung.

Ihr habt damit sowohl für Dedicated Supermicro Server als auch für Dedicated HP Professional Server ab der dritten Generation direkt die Möglichkeit, jederzeit wahlweise ein vollständiges oder inkrementelles Backup zu erstellen. Für den Anfang stehen 50 GB Platz je System zur Verfügung, welcher natürlich erweiterbar ist. Meldet euch bitte beim
Support, wenn ihr das neue System ab sofort nutzen möchtet.

Im Fall des Falles habt ihr direkt von eurem Server aus Zugriff auf eure Backups, könnt problemlos einzelne Dateien oder ganze Verzeichnisse wiederherstellen, oder nach einem Totalausfall den Restore eines bestimmten Backups anstoßen.

Die Daten werden auf unserem internen Storage-Cluster gespeichert. Diese werden via GnuPG sicher mit einem individuellen Schlüssel vor fremden Zugriffen geschützt – nur von eurem Server aus gelingt die Entschlüsselung. Für einen etwaigen Voll-Restore wird der Schlüssel bei uns sicher – und getrennt von den eigentlichen Backups – verwahrt.

In Kürze wird das System auch für alle anderen Dedicated Server – alte HP Professional Server sowie Economy Server und Enterprise Server – nutzbar sein.

Infos über Amanda erhaltet Ihr auch direkt auf www.amanda.org

Wir wünschen euch viel Spaß mit dem neuen Backup-System.

Euer Team von webtropia.com

Amanda Backup

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Sascha Brutscher 30. April 2014 at 12:15

    Ist eine sehr interessante Sache. Das Backup von OpenSuse ist so ein zweischneidiges Schwert. Mal gehts, mal gehts nicht. Ich hoffe sehr, dass dieses Backup-System seine Aufgaben in vollem Umfang erfüllt.

    Wäre interessant, ob die Backup-Files auch komprimiert werden können, bevor sie auf den Backup-Space kommen.

  • Leave a Reply